Der Verein

Der Verein SV OG Erfurt wurde 1907 als GO Kalkreiße Erfurt gegründet und ist somit einer der ältesten Hundesportvereine in Deutschland. Nach dem Umzug von der Kalkreiße zum Gelände der ehemaligen Schäferei auf den Drosselberg 1970, begannen die Mitglieder damit, das Vereinsgelände so herzurichten, wie wir es heute noch nutzen.

Im Jahre 1990 schloss sich die ehemalige Sektion Dienst- und Gebrauchshundewesen dem Verein für Deutsche Schäferhunde (SV) an und nannte sich fortan SV Ortsgruppe Erfurt.

Neben dem Schutzhundesport etablierte sich im Jahre 1997 auch die Sparte Agility. Durch unser großes und strukturiertes Vereinsgelände ist es möglich, parallel zu trainieren.

Unser Verein zählt heute rund 30 aktive Mitglieder, die neben dem deutschen Schäferhund auch andersrassige Hunde führen.

Über die Jahre hinweg teilen wir unser Wissen mit allen interessierten Hundehaltern in Form von Kursen und Seminaren.

Tradition ist bei uns sehr wichtig und somit können wir u.a. stolz darauf sein, dass wir auch heute noch jährlich den Wanderpokal von 1942 austragen.

 

Der Vorstand

Vorsitzender  Dietrich Luthardt
Zuchtwart Harry Landmann
Ausbildungswart  Anne-K. Spörer
Kassenwart Ingrid Städtler
Agilitywart Angeliqué Zelle
Jugendwart Manuela Alband
Schriftwart Birgit Bruns
Platzwart Maik Neunz
Ehrenvorsitz Helmut Schröpfer